Was ist Hafer Beta-Glucan?

Hafer hat einen weichen Kern. Die schützende Schale ist nicht essbar und macht 25% des Korns aus (Abbildung 1). Die Schale wird vor der Verarbeitung entfernt. Das zurückbleibende Hafer-Vollkorn enthält grosse Mengen an Protein, löslichen Ballaststoffen (Hafer Beta-Glucan) und ungesättigten Fettsäuren sowie mehrere Vitamine und Mineralstoffe.

Grafik: Das Haferkorn und seine Bestandteile

1: Spelze, 2: Kleie, 3: Endosperm, 4: Keim
A: Beta-Glucan
Abbildung 1

Im Haferkorn sind diese löslichen Ballaststoffe (Nahrungsfasern) natürlicherweise aber in einem besonders hohen Anteil enthalten.

In mehr als 100 wissenschaftlichen Studien ist der positive Effekt von Hafer Beta-Glucan nachgewiesen. Die Beeinflussung des Cholesterinspiegels durch Hafer Beta-Glucan, wurde erstmals in den 1960er Jahren festgestellt und wird seither fortlaufend erforscht.